Browse Prior Art Database

Positionierung von zylindrischen Teilen (z.B: Fiber Optik Ferrulen)

IP.com Disclosure Number: IPCOM000007045D
Publication Date: 2002-Feb-20
Document File: 2 page(s) / 80K

Publishing Venue

The IP.com Prior Art Database

Related People

Authors:
Heinz Grueter / SwimaTec AG [+details]

Abstract

SwimaTec AG hat ein effizientes und sehr präzises Positioniersystem entwickelt, welches das gleichzeitige Positionieren und Fixieren von mehreren zylindrischen Teilen ermöglicht. Mittels Zahnriemen werden die zylindrischen Teile zugeführt und grob positioniert (grob Positionierung zwischen 2 Zahnflanken). Oberhalb des Zahnriemens ist ein Fixier- und Zentrierbalken mit teilespezifischen Prismenhalterungen fest angeordnet. Die Bewegung des Zahnriemens wird so gestoppt, dass die Prismenhalterungen sich genau zwischen den Zahnflanken befinden. Nach dem definierten Anhalten des Zahnriemens mit den geladenen Teilen wird der Fixier- und Zentrierbalken gesenkt. Während dem Absenken des Fixier- und Zentrierbalkens werden die lose zwischen den Zahnflanken liegenden Teiel durch die angeordneten Prismen genau zentriert und gehalten (Haltedruck des Fxier- und Positionierbalkens)