Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, September 22, from 10am-noon ET. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Simultane Bewegung einer Patientenliege mit Ganzkoerperoption

IP.com Disclosure Number: IPCOM000010519D
Original Publication Date: 2003-Jan-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Jan-25
Document File: 1 page(s) / 44K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Patientenliegen, wie sie z.B. in Magnetresonanz-Scannern eingesetzt werden, weisen verschiedene Verstellmoeglichkeiten auf. Die Verstellung der Liege in vertikaler Richtung erfolgt derzeit fuer Liegen mit mehreren Fuessen ueber eine entsprechende Anzahl von Antrieben. Wird die Liege wie im Bei-spiel (siehe Abbildung 1) z.B. ueber Spindeln in den Fuessen hoehenverstellt, so wird jede Spindel von einem eigenem Antrieb angesteuert. Es wird vorgeschlagen, die Antriebe der Spindeln ueber eine geeignete Kraftuebertragung (z.B. Zahn-riemen oder Gliederkette) zu koppeln. Auf diese Weise verringert sich die Anzahl der mechanischen und elektrischen Komponenten der Liege bei gleich bleibender Funktion.