Browse Prior Art Database

Deassemblierungssystem fuer Mobiltelefone

IP.com Disclosure Number: IPCOM000011830D
Original Publication Date: 2003-Apr-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Apr-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Bei der Deassemblierung (Demontage) von Mobiltelefonen wird haeufig nur ein Teil der Bestandteile wiederverwendet. So finden bei einigen Modellen z.B. aus der Oberschale nur das Keypad und aus der Unterschale nur der Vibrator eine Wiederverwendung. Die restlichen Teile werden verworfen. Vorgeschlagen wird ein Verfahren, das die komplette Wiederverwendung der Oberschale und der Unterschale ermoeglicht. Hierzu werden die Mobiltelefone mit einem Schneidesystem im Rasthakenbereich der Schalen aufgeschnitten, ohne sie zu beschaedigen. Die in der Ober- und der Unterschale verbliebenen Reste der Rasthaken werden beispielsweise manuell entfernt. Dieses System kann durch Modifikation fuer verschiedene Modelle und andere Produkte eingesetzt werden und erlaubt Kosteneinsparungen.