Browse Prior Art Database

Kapazität mit Antenne

IP.com Disclosure Number: IPCOM000016957D
Original Publication Date: 1999-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-21

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Rainer Eckert Helmut Fünfgeld [+details]

Abstract

Bei elektronischen Geräten, die mittels Schnurloskommunikation mit einer anderen Einrichtung in Kontakt stehen, ist ein einfaches Stromversorgungskonzept bekannt, bei dem die PA direkt an einer Batterie betrieben wird. Die Elektronik von Logik und Funk wird über Linearregler mit einer konstanten Spannung versorgt (vgl. Fig. 1). Wird in einem speziellen Betriebszustand mit einer hohen Leistung gesendet und pulsartig ein großer Strom aus der Batterie entnommen, fällt am Innenwiderstand der Batterie eine hohe Spannung ab. Als Folge fällt die Klemmenspannung sprunghaft ab, so daß die minimale Eingangsspannung der Linearregler unterschritten werden kann. Daraus folgt, daß an der Geräteelektronik für z.B. Funk- und Lokigschaltungen keine Spannung mehr anliegt und somit das Gerät temporär nicht funktionsfähig ist.