Browse Prior Art Database

ENABLE-Abschaltung mit definierter Schaltzeit

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017029D
Original Publication Date: 1999-Jul-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Silvester Strauss [+details]

Abstract

Es ist bekannt Low-Side-Schalter über einen Enable-Eingang in einen sogenannten Sleep Modus (StandBy-Modus, keine Stromaufnahme) zu schalten. Bisher wurde hierfür jedoch de Versorgungsspannung abgeschaltet ohne auf definierte Schaltzeiten zu achten. Um definierte Schaltzeiten zu erreichen, kann die in der Figur dargestellte Versorgungsspannungsschaltung verwendet werden. Im normalen Betrieb ist der ENABLE- Eingang auf „High“-Potential, so daß der Transistor M 1 durchgeschaltet wird und über R 3 ein Startstrom fließt. Damit wird der Längstransistor M 4 angesteuert, so daß die interne Spannung am Ausgang VSL auf einen definierten Wert (z.B. 7 V) maximal ausgeregelt wird. Der Transistor M 5 zieht den Punkt 1 auf Masse und sperrt damit den Transistor M 6 .