Browse Prior Art Database

Das Zweikreissystem der adaptiven Steuerung der hydrostatischen Träger

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017056D
Original Publication Date: 1999-Jul-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
A.W. Glazunov A. P. Muslimov [+details]

Abstract

Zu den Hauptfaktoren, die die Qualität der Metallbearbeitung beeinflußen, gehören die Spielschwankung der Bearbeitungszugabe, die Härte des Ausgangsmaterials, der Verschlag des Schneidewerkzeuges und die Stabilität des Systems WAWW (Die Werkbank zur Anpassung des Werkzeuges ans Werkstück). Diese Faktoren können der Präzisionserhöhung und der Produktivitätssteigerung bei der Metallbearbeitung entgengenwirken. Die adaptiven, selbsteinstellbaren Steuerungsysteme gewährleisten eine automatische Anpassung des Prozesses an die verändernden Bedingungen. Die Anpassung erfolgt nach bestimmen Kriterien. Die adaptive Steuerung des technologischen Prozesses bei der Bearbeitung der Werkstücke trägt zur Präzisionserhöhung und Produktivitätssteigerung bei. Außerdem verursacht sie durch die Optimierung des Schneidebetriebes der Werkzeugmaschinen sinkende Kosten der Metallbearbeitung.