Browse Prior Art Database

Service-Kontroll-Modul

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017063D
Original Publication Date: 1999-Jul-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Dr. Karl-Heinz Müller Hartmut Arndt [+details]

Abstract

Intelligente Netz Systeme (IN-Systeme), wie sie z.B. in Telekommunikationsnetzen eingesetzt werden, weisen verschiedene Dienste auf, die über die reine Übermittlung von Sprachdaten hinausgehen. Beispiele für solche IN-Dienste sind z.B. der FPH (Freephone), VOT (Televoting), UAN (Universal Access Number Service). Um die Zuverlässigkeit und die Akzeptanz eines derartigen Netzes auf einem hohen Niveau zu halten, ist die Erreichbarkeit der einzelnen Dienste sicherzustellen. So sind IN-Systeme fehlertolerant aufgebaut und verfügen über komplexe Fehlererkennungs- und Alarmierungssysteme, die im Fehlerfall eine schnelle Einleitung von Korrekturmaßnahmen ermöglichen sollen. Zusätzlich überwacht das Fehlererkennungssystem eines IN die Funktionalität vieler Komponenten, die das Rufverhalten beeinflussen können. Trotz dieser Vorkehrungen ist das unbemerkte Ausfallen von Komponenten möglich, bei denen keine Fehlersignalisierungseinrichtung vorhanden oder die vorhandene Fehlersignalisierungsvorrichtung ausgefallen ist. Durch die fehlende Fehlersignalisierung kann seitens des Netzbetreibers kein gezielter Eingriff zur Fehlerbehebung initiiert werden.