Browse Prior Art Database

Einpreßbarer D-Sub-Verbinder

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017076D
Original Publication Date: 1999-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Michael Bräunlich Klaus Rohne [+details]

Abstract

Ein D-Sub-Verbinder ist ein klassischer Peripheriesteckverbinder, d.h. er wird vorrangig für den Anschluß von mehrpoligen geschirmten Kabeln und Leitungen genutzt. Dabei wirken über die angeschlossenen Stecker Kräfte auf den Steckverbinder, die dieser über die Pins und die Anschlußbolzen auf die Leiterplatte überträgt. Die Kontaktstellen auf der Leiterplatte werden dementsprechend mechanisch belastet. Gleichzeitig ist oft die Umgebung, in der die Baugruppe eingesetzt wird, mit Schadgasen behaftet.