Browse Prior Art Database

Vernetzung von Bordrechnern über den Sprachkanal

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017281D
Original Publication Date: 2000-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Bruno Wenger [+details]

Abstract

Für nachträglich in Eisenbahnwagen einzubauende Bordrechner oder Billettautomaten stellt sich das Problem der Vernetzung: Bei der Zusammenstellung einer Zugskomposition sollten die für die Billettentwertung und Billettautomaten erforderlichen Angaben wie z.B. Kursnummer, Zugsnummer, aktueller Ort oder Linie automatisch übermittelt werden. Die für diese Zwecke zu übertragenden Datenraten sind gering, eine typische Grössenordnung ist 20 - 40 Byte. Um kein zusätzliches Bussystem mit einer aufwendigen Verkabelung einbauen zu müssen, erfolgt die Vernetzung über den bereits vorhandenen Sprachkanal, der eigentlich vorgesehen ist für die Übermittlung von Durchsagen wie z.B. nächste Station oder Mitteilungen über unvorhergesehene Ereignisse.