Browse Prior Art Database

Verbesserung der Kühlung von luft-und wasserstoffgekühlten Läuferwicklungen von Turbogeneratoren zur Reduzierung der Heißpunkt-Temperaturen und zur Harmonisierung der Erwärmungen über die Spulenhöhe und -länge

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017372D
Original Publication Date: 2000-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Jürgen Klaar [+details]

Abstract

Bisherige konstruktive Ausführungen von Spulen mit senkrecht- oder schrägverlaufenden Radialkanälen im Aktivteil führten zu ungünstigen Erwärmungsprofilen über die Spulenhöhe. Bei senkrechten Radialkanälen ergibt sich zwischen dem untersten Leiter am Kühlgaseintritt und dem obersten Leiter eine relativ hohe Differenz der Erwärmung. Der Heißpunkt (Hotspot) liegt im vorletzten Leiter, da dem obersten Leiter über die Nutkopfleiste und den Nutverschlußkeil zusätzlich Wärme entzogen wird. Bei schrägen Radialkanälen liegt der Heißpunkt tiefer und das Temperaturprofil ändert sich deutlich.