Browse Prior Art Database

Steuerung teilnehmerspezifischer Einstellungen per WAP

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017412D
Original Publication Date: 2000-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Joachim Charzinski Dr. Cornel Klein Michael Schopp [+details]

Abstract

Die Konfiguration teilnehmerspezifischer Einstellungen für Kommunikationseinrichtungen (z.B. Anrufweiterleitung, Abfrage der Sprachbox usw.) wird im Standardfall durch Eingabe von zumeist produktspezifischen Zahlencodes direkt am Endgerät durchgeführt. Neuerdings gibt es für Festnetzanschlüsse die Möglichkeit, solche Einstellungen mittels PC und WWW-Browser via Internet und einem ISCI-Server zur Authentifizierung vorzunehmen (ISCI: subscriber controlled input via Internet), siehe dazu Fig.1.