Browse Prior Art Database

Reduzierung von Lagerströmen in umrichtergespeisten Motoren

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017461D
Original Publication Date: 2001-Jan-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-22

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Hans-Dieter Heining [+details]

Abstract

Drehzahlveränderbare Antriebe bestehen heute aus Frequenzumrichtern und i.a. aus Drehstrom- Motoren. Durch den Einsatz schnell schaltender Bauelemente wie IGBTs wird der Motor mit sehr steilen Flanken beaufschlagt. Neben der bereits seit einiger Zeit bekannten erhöhten Wicklungs- Isolationsbeanspruchung werden durch diese steilen Schaltflanken ebenfalls Lagerströme erzeugt. Das Phänomen der Lagerströme ist bei (sehr) großen Motoren prinzipiell zwar ebenfalls seit langem bekannt, allerdings handelte es sich dabei ausschließlich um Lagerströme, die von induzierten Lagerspannungen infolge elektromagnetischer Unsymmetrie hervorgerufen werden. In den steilen Schaltflanken liegen nun weitere Ursachen für Lagerströme: