Browse Prior Art Database

Verfahren für die Eingabe von Internet-Adressen in Endgeräte mit begrenzten Eingabemöglichkeiten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017507D
Original Publication Date: 2001-Jan-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Dr. Cornel Klein [+details]

Abstract

Auswahl von Diensten oder Dienstanbietern werden im Internet Namen von Hosts oder Domänen verwendet. Im folgenden werden mehrere Varianten eines Verfahrens vorgestellt, wie diese Namen benutzerfreundlich auch in Endgeräte mit begrenzten Eingabemöglichkeiten eingegeben werden können. Als Endgeräte mit begrenzten Eingabemöglichkeiten werden hier Endgeräte bezeichnet, die wie Mobiltelefone neben den Ziffern 0-9 nur über wenige weitere Tasten verfügen. Effizientere Eingabemöglichkeiten werden für solche Geräte in Zukunft große Bedeutung gewinnen, da aktuelle Technologien wie das „Wireless Application Protocol“ WAP den Zugang zu Internetdiensten auch von solchen Endgeräten aus ermöglichen. Falls Hostnamen nicht über Bookmarklisten oder das Anklicken von Links ausgewählt wurden, erfolgt ihre Eingabe am PC typischerweise über eine alphanumerische Tastatur.