Browse Prior Art Database

Qualitative Messung der Abstrahlcharakteristik von Gebäuden

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017583D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Dipl. Ing. Wolfgang Gröting Dipl. Ing. Michael Tolk [+details]

Abstract

Bei der Signalübertragung von Indoor-Applikationen sowie der Überbrückung der Last-Mile stellt die Nutzung des Stromnetzes als Übertragungsmedium eine neue Alternative dar. Es gibt jedoch bei der Technologie Powerline-Communication (PLC) bisher kein Messverfahren, das die Abstrahlung der Verdrahtung eines Gebäudes beschreibt. Die Kenntnis der Abstrahlung (in Abhängigkeit von der eingespeisten Leistung) ist jedoch von großer Bedeutung, wenn die störende Beeinflussung anderer Funkssysteme durch die PLC-Technologie beurteilt werden soll. Zur Zeit wird darüber diskutiert, wie eine möglichst effektive Durchführung der Abstrahlmessung praktiziert werden könnte. Dazu soll die magnetische Feldstärke in einem bestimmten Abstand zur Gebäudewand gemessen werden. Diese Messungen sind sehr aufwendig (Messung in drei Ebenen) und zeitintensiv sowie schlecht reproduzierbar (HF-Messungen im Nahfeld).