Browse Prior Art Database

Geschäftsmodell zur Gebührenerhebung im WWW

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017597D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Alexander Aschir Dr. Andreas Berg [+details]

Abstract

Das WWW dient in erster Linie zur Informationsversorgung. Der Regelfall ist, daß Informationen kostenfrei zugänglich sind, ohne Berücksichtigung ihrer Qualität oder ihres Wertes für den Nutzer. Die Finanzierung der Informationsbereitstellung erfolgt zu über 95% durch Platzierung von Werbung auf der Informationsseite. In Zukunft sind alternative Finanzierungswege erforderlich, um eine der Qualität und dem Wert der Information entsprechende Vergütung zu ermöglichen. Folgende Probleme tauchen dabei auf: 1. Wie kann die Qualität der Information beurteilt werden?