Browse Prior Art Database

Störunempfindlicher Sinus nach Rechteck Umsetzer

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017638D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Dirk Scheideler Manfred Lindner [+details]

Abstract

In Mobilfunkbausteinen wird, um Strom zu sparen, das Taktsignal als Low Swing Signal mit einer sinusförmigen Amplitude von ein paar 10mV übertragen. Zur weiteren Nutzung des Signals als Referenztaktquelle im Chip, muss die Amplitude des Eingangssignals auf CMOS-Pegel verstärkt werden. Hierbei ist wichtig, dass kein dynamischer Phasenfehler (Jitter) zwischen Eingangssignal und Ausgangssignal auftritt. Kommt es zur Jitterung des Ausgangssignals können nachfolgende Schaltungen in ihrer Funktion gestört werden. Zur Vermeidung der Jitterung des Ausgangssignals, soll die Versorgungsspannung für die unterschiedlich empfindlichen Teilschaltungen mittels einer geeigneten Schaltung gefiltert werden. Die Filterung der Spannung erfolgt durch RC-Tiefpässe in Verbindung mit einem Signalfilter am Komparatoreingang und einem weiteren Filter für die Generierung des Referenzsignals am Komparator.