Browse Prior Art Database

Erweiterte Signalisierung für Transportnetze

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017645D
Original Publication Date: 2001-Apr-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Joachim Charzinski [+details]

Abstract

In Transportnetzen (z. B. SDH/Sonet oder WDM-Netze) gibt es derzeit keine vollständige Verfügbarkeit von automatischen Vermittlungseinrichtungen. Anforderungen für Transportverbindungen treffen momentan in der Regel per Telefax, E-Mail oder Telefon beim Netzbetreiber ein, der dann über ein Managementsystem oder von Hand durch Einbau oder Verkabelung von Komponenten die entsprechenden Änderungen vornimmt. Neue Vorschläge in den Standardisierungsgremien (IETF, ANSI, OIF, ODSI) sehen die Steuerung von Transportnetzen per Signalisierung vor. Solange bis alle Netzelemente vollständig per Signalisierung steuerbar sind, wird allerdings eine gewisse Zeit vergehen. In dieser Zwischenzeit müssen Netzelemente einen Verbindungsabbau ablehnen, wenn ein signalisierter Verbindungsaufbauwunsch zwar per Handkonfiguration, nicht aber durch automatische Einstellungen erfüllt werden kann.