Browse Prior Art Database

Vorrichtung zur visuellen und akustischen Prüfung von Dachziegeln

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017852D
Original Publication Date: 2001-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Stefan Maetschke [+details]

Abstract

Die Qualitätskontrolle von Dachziegeln aus dem natürlichen Rohstoff Ton umfaßt eine Prüfung auf einwandfreie Oberfläche, Farbe, Abmessungen und Rißfreiheit. Typische Fehler sind Trockenrisse, Kühl- risse, Farbfehler, Blasen oder Einschlüsse an der Ziegeloberfläche, Absplitterungen und falsche Ab- messungen. Bislang erfolgt diese Überprüfung durch einen menschlichen Prüfer, der eine visuelle Kontrolle vornimmt und den Ziegel dabei mehrfach mit einem Kunststoffstab anschlägt, um anhand des Klanges Fehler im Innern zu erkennen.