Browse Prior Art Database

Einbringen neuer peripherer HW ohne Änderung der zentralen Administration SW

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017888D
Original Publication Date: 2001-Oct-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Klaus Steinigke Johannes Wollenweber [+details]

Abstract

Telekommunikationssysteme bestehen aus vielen unterschiedlichen Baugruppen. Die Hardware (HW) Baugruppen und Komponenten unterliegen einer stetigen Entwicklung hinsichtlich ihrer Steigerung der Leistungsfähigkeit. Dadurch ist es erforderlich, diese immer wieder neu in das System zu integrieren. Für den Betrieb der Baugruppen müssen diese in dem System durch das Einbringen der erforderlichen Da- ten angemeldet werden. Bei der Produktion eines Anlagenprogrammsystems (APS) müssen bereits die Charakteristika aller einge- setzten Baugruppen bekannt sein. Dadurch ist ein späteres Austauschen im Betrieb oder ein Erweitern eines Anlagenprogrammsystems nicht möglich.