Browse Prior Art Database

Digitale VOA (Variable Optical Attenuator) Steuerung

IP.com Disclosure Number: IPCOM000017987D
Original Publication Date: 2001-Dec-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Jürgen Kolb [+details]

Abstract

Die Intensität eines Lichtstrahls lässt sich mit einem Graukeil regulieren. Als elektrisch verarbeitbares Äquivalent für die optische Dämpfungseinstellung in VOA (Variable Optical Attenuator) dient die Span- nung am Potentiometerabgriff (Schleifer) eines mit einem Graukeil synchron bewegten Potentio0meters. Die Potentiometerspannung muß auf eine Referenz mit hoher Genauigkeit und Konstanz bezogen und die Spannung am Schleifer mit AD-Wandler (Ana- log/Digital) ausreichender Auflösung (in der Praxis 10...12 bit) digitalisiert werden. Dieser Digitalwert wird als Äquivalent zur eingestellten optischen Dämpfung verwendet. Die Genauigkeit des Digitalwertes wird bestimmt und begrenzt durch: