Browse Prior Art Database

Krallenbefestigung bei Verwendung eines Hängebügels aus Kunststoff

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018026D
Original Publication Date: 2001-Dec-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Pump, Christian [+details]

Abstract

In der Installationstechnik ist es üblich, Unterputzge- räte in der Unterputzdose mit einer Klemmvorrich- tung zu befestigen. Dies geschieht durch Krallen, welche gegen die Dosenwand gespreizt werden und dadurch das Gerät sicher in der Wand befestigen. Die hierfür notwendige Kraft wird durch je eine Schrau- be, welche die Krallen spreizen, aufgebracht. Die Verwendung durchgehender Stahlschrauben erzeugt einen werkstoffgerechten Kraftfluß, d.h. das durch die Krallen eingeleitete Biegemoment, wird über die Schrauben geleitet und auf zwei Kraftan- griffspunkte am Gehäuse abgeleitet. Da die Kraftan- griffspunkte des Gehäuses in der gleichen Ebene wie die Wirkrichtung der Kräfte liegen, wird das Gehäuse nur auf Zug bzw. auf Druck belastet.