Browse Prior Art Database

Lastverteilung bei der Aufbereitung und Bereitstellung von Verkehrsmeßdaten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018049D
Original Publication Date: 2001-Dec-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Robert Festl [+details]

Abstract

Ein Telekommunikationsnetz besteht aus einer An- zahl untereinander verbundener Vermittlungsstellen (Netzelemente - NE). In jedem dieser Netzelemente können Messungen eingerichtet werden, die Aussa- gen über die Belastung und den Zustand der Netz- elemente sowie des gesamten Netzes zulassen und frühzeitig Fehlersituationen aufzeigen, um entspre- chende Gegenmaßnahmen einzuleiten. Zum Sammeln dieser Daten werden Rechner verwendet, die an ein oder mehrere Netzelemente angeschlossen sind und diese Daten von den Netzelemente abholen (Perfor- mance Data Collector – PDC). Meßdaten Beim Einrichten werden sogenannte Meßobjekte in den Netzelementen erzeugt, die bestimmte Ereignisse wie z.B. kommende Belegungen, Besetztfälle, Ver- kehrsmengen usw. zählen. Die Anzahl dieser Me- ßobjekte ist in jedem Netzelement unterschiedlich. Um eine Überwachung in Realzeit zu ermöglichen, müssen diese Daten in einem vordefinierten Zeitin- tervall von den Kollektoren an den einzelnen Netz- elementen abgeholt werden. Die Performance Data Collector müssen Mechanismen zur optimalen Last- verteilung haben, um zu gewährleisten, daß diese Daten rechtzeitig zur Nachverarbeitung bereitstehen.