Browse Prior Art Database

Verbesserung eines Ermittlungsverfahrens für eine Istgeschwindigkeit

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018080D
Original Publication Date: 2001-Dec-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Roland Finkler Stefan Künzel Guido Stöppler [+details]

Abstract

Bekannte Verfahren, mit deren Hilfe aus gemessener Lage und gemessener Beschleunigung die zugehörige Geschwindigkeit ermitteln, liegt der Gedanke zu Grunde, dass sich die physikalische Größe Ge- schwindigkeit aus der physikalischen Größe Be- schleunigung durch Integration ergibt. Daher wird das Ausgangssignal eines Beschleunigungssensors integriert, um ein Geschwindigkeitssignal zu generie- ren. Diese Verfahren sind insofern problematisch, dass das Ausgangssignal eines Beschleunigungssensors nicht ideal mit der tatsächlichen Beschleunigung übereinstimmt. In vielen Fällen besteht vielmehr wenigstens näherungsweise der Zusammenhang