Browse Prior Art Database

Klappdeckelantenne

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018092D
Original Publication Date: 2001-Dec-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Ralf Schultze Heinrich Wilken [+details]

Abstract

Bei Mobiltelefonen für GSM, welche eine in ein klappbares Gehäuse integrierte Antenne aufweisen, treten bauartbedingt verschiedene Probleme auf. Antennen die als Monopole oder Dipole ausgebildet sind, können beispielsweise durch den Betrieb am Kopf/Ohr bzw. durch das Umschließen des Gehäuses mit der Hand verstimmt werden. Hinzu kommt, dass derartige Antennen zu hohe Strahlungsdosen in Richtung des Kopfes abgeben. Des Weiteren ist der Betrieb des Telefons im eingeklappten Zustand nur bedingt möglich.