Browse Prior Art Database

Taschenrechner als HICOM-Applikation

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018148D
Original Publication Date: 2002-Feb-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Zóltan Csorba [+details]

Abstract

Bei HICOM Telefonanlagen der Siemens AG besteht die Möglichkeit, ausgehend von an der Telefonanla- ge angeschlossenen Endgeräten steuerbare Applika- tionen zu schreiben. Bisher existiert jedoch noch keine Taschenrechnerapplikation für HICOM Tele- fonanlagen. Bisher mussten Anwender somit auch für einfache Berechnungen einen Taschenrechner, eine Rechner-Applikation an einer Datenverarbei- tungseinrichtung (z.B. einem Windows-PC) oder ein geeignetes Mobiltelefon benutzen, was oft umständ- lich ist. Vorgeschlagen wird daher, eine Applikation für Siemens HICOM Endgeräte, insbesondere Kommu- nikationsendgeräte, zu schreiben, die einen Taschen- rechner simuliert. Die Eingabe erfolgt über die Tele- fontastatur, die zur Durchführung einfacher Operati- onen (+,-,*,/) ausreicht. Ergebnisse werden im Dis- play der HICOM Endgeräte angezeigt.