Browse Prior Art Database

Anordnung und Verfahren zur Erhöhung der Reichweite in breitbandigen repeaterless „Single-Span“ Übertragungssystemen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018187D
Original Publication Date: 2002-Feb-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Dr. Richard Neuhauser [+details]

Abstract

Eine spezielle Ausführung optischer Übertragungs- systeme stellen sogenannte repeaterless Single-Span Systeme dar (siehe P. Hansen, Laser Focus World, 4, 1998). Ziel derartiger Systeme ist es, mit einem Stre- ckenabschnitt eine möglichst große Entfernung zu überbrücken, d.h. keine elektrischen Komponenten (z.B. Pumplaser für Verstärker) auf der Strecke zu verwenden. Einsatzgebiete für derartige Systeme sind beispielsweise sogenannte ,,Island-hopping Anwendungen“ (Überbrückung großer Distanzen zwischen Inseln und/oder Festland) oder auch ,,Festoon applications“ (Verbindung von Küsten- städten nicht über den Landweg sondern ,,girlandenartig“ über das Meer, um Infrastruktur- kosten zu sparen). Je nach geforderter Reichweite kommen verschiede- ne Techniken zum Einsatz, um Übertragungsdistan- zen zu steigern: