Browse Prior Art Database

Umlenkung von PSTN-Verbindungen in das IP-Netz durch automatische Internet-Einwahl

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018199D
Original Publication Date: 2002-Feb-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Norbert Huffschmid [+details]

Abstract

Der breitbandige Teilnehmeranschluß über DSL erfreut sich steigender Beliebtheit. Die Kundennach- frage liegt vielfach über den Bereitstellungsmöglich- keiten der Betreiberfirmen. Die angebotenen Tarifie- rungsmodelle unterscheiden sich technologiebedingt wesentlich von der bisherigen konventionellen Tari- fierung in öffentlichen Telefonnetzen. Durch die Anwendung sogenannter Flatrates, können DSL- Teilnehmer (Tln.) nahezu unbegrenzte Datenmengen über große Entfernungen übertragen, ohne einer zeitgebundenen Abrechnung unterworfen zu sein. Die in diesem Artikel dargestellte Idee beschreibt, wie Endteilnehmer durch einfache Montage eines neuartigen Endgerätes konventionelle Telefonge- spräche im Rahmen ihrer Flatrate ohne Zusatzkosten führen können. Darüber hinaus eröffnet das be- schriebene Verfahren neue Geschäftsmodelle für Carrier, die ihren Kunden unter Ausnutzung von SURPASS Komponenten sehr günstige Call-by-Call Gebühren offerieren können.