Browse Prior Art Database

Konzept zur Realisierung eines Wristphones

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018201D
Original Publication Date: 2002-Feb-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Klaus Goebel [+details]

Abstract

Mobiltelefone, die ähnlich einer Armbanduhr am Handgelenk getragen werden (Wirstphone), können bauartbedingt nicht wie ein herkömmliches Mobilte- lefon verwendet werden. Das Problem besteht in der großen Entfernung zwischen Mikrofon und Mund bzw. Lautsprecher und Ohr. Naheliegend wäre, das Telefon bzw. das Handgelenk zum Kopf zu führen, was jedoch weder bequem ist, noch elegant aussieht. Bekannte technische Lösungen dieses Problem zu umgehen bestehen in der: