Browse Prior Art Database

Einfache Kontaktierung metallisierter Kunststoffteile auf Masseleiter

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018364D
Original Publication Date: 2002-Jun-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Roman Brunel Dr. Martin Oelschläger Stefan Siebinger Stefan Huber Hans Peter Baur Jürgen Köbelin Helmut Riesenegger [+details]

Abstract

In Geräten bei denen metallisierte Montagerahmen zur Anwendung kommen, ist es erforderlich, diesen mit der Leiterplatine zu kontaktieren. Entgegen der Möglichkeit den Kontakt durch eine metallische Feder herzustellen, wird vorgeschlagen, ein geeignetes Blech zwischen beide Gehäuseteile zu klemmen, welches den Kontakt herstellt (siehe Abb. 1). Der Kontakt erfolgt durch Druckkontaktierung, wobei die Kontaktkraft durch Rasthaken am Gehäuse aufgebracht wird. Die Leiterplatte weist ein überste- hendes elektrisch leitendes Ende auf. Beim Zusam- menbau wird das Ende durch einen am oberen Ge- häuseteil befindlichen Hacken nach unten gebogen, so dass eine Kontaktierung mit dem metallisierten Montagerahmen (unteres Gehäuseteil) stattfindet.