Browse Prior Art Database

Magentische Sperr-und Freigabevorrichtung für aufklappbare mobile elektronische Geräte

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018415D
Original Publication Date: 2002-Jun-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Falk Mletzko [+details]

Abstract

Häufig weisen mobile Telekommunikationsendgeräte (Handys) zwei separate Gehäusehälften auf, die mittels eines Scharniers klappbar miteinander ver- bunden sind. Die eine der beiden Hälften nimmt üblicherweise die Tastatur auf und dient vorrangig zur Zeicheneingabe und Bedienung, wohingegen die andere Hälfte überwiegend vom Display eingenom- men wird. Während des Transports bzw. im Ruhezu- stand sind beide Gehäuseteile zum Schutz und platz- sparend gegeneinander geklappt. Zur Benutzung müssen sie ggf. auseinandergeklappt werden, was sich bei einer angestrebten Ein-Hand-Bedienung mit den derzeitigen Lösungen nicht immer einfach ges- taltet. Üblicherweise muss mit einer Hand eines der beiden Gehäuseteile (,,Stator“) festgehalten werden, und mit der anderen Hand wird die zweite Gehäusehälfte („Rotor“) gegen einen erhöhten Reibwiderstand des Scharniers geöffnet.