Browse Prior Art Database

Verfahren zur zentralen, optimierten Steuerung, Verwaltung und Verteilung von Internet Einwahlressourcen (z.B. Modem Pool), die durch mehrere Internet Service Betreiber gemeinsam genutzt werden.

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018428D
Original Publication Date: 2002-Jun-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Johannes Schöpf Dr. Robert Arnold [+details]

Abstract

In zunehmendem Maße werden heute große Inter- net Einwahl Ressourcen (Modem Pools, point of presence - POP) gebildet, die mehrere Internet Service Provider (ISP’s) gemeinsam nutzen kön- nen. Das spart unter anderem Ausrüstungs- und Verbindungskosten für die ISP’s und ermöglicht ein sogenanntes Internet Offload des TDM Netzes. Für jeden ISP soll dabei eine bestimmte Anzahl von Ressourcen (Modems) fest reserviert werden, des weiteren sollen Ressourcen auch zeitabhängig be- reitgestellt werden können. Weiterhin ist es not- wendig, Überlauf/Reserve Ressourcen zu haben, die bei Bedarf zusätzlich zugeschaltet werden kön- nen (nach entsprechend mit den ISP‘s auszuhan- delnden Bedingungen oder bei Ausfall).