Browse Prior Art Database

Elektronisch gestützter Beschaffungsprozess

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018487D
Original Publication Date: 2002-Sep-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Stefan Pfleger Klaus-Michael Bischoff Dr. Frank Hasselberg [+details]

Abstract

Beschaffungsprozesse erfolgen in vielen Unterneh- mensteilen zum größten Teil noch mit Papier. D.h. es werden Bestellformulare mehr oder weniger von Hand ausgefüllt und dementsprechend bearbeitet. Zeit- und volumengetreue Vorhersagen können dabei auf diese Weise von den Zulieferern nicht gemacht werden. Durch die Verwendung einer elektronischen Lösung in Form einem Forecast-, Bestell- und Controlling- system mit einer elektronischen Datenaufbereitung für eine Darstellung in einem Computernetzwerk wie einem Intranet oder dem Internet hat jeder Ge- schäftspartner zu jeder Zeit die Möglichkeit, Einblick in die aktuellen Daten zu erhalten und kann dement- sprechend reagieren.