Browse Prior Art Database

Klare Sprachgebung in IP-Netzen durch Benutzer-angepasste Paket-Satzbildung

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018541D
Original Publication Date: 2002-Sep-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Peter Gersing [+details]

Abstract

Bei der Sprachübertragung über Paketnetze treten Probleme bei der Sicherstellung der „Quality of Service“ (QoS) auf; so verursachen bspw. Jitteref- fekte eine Verschlechterung der Sprachqualität bis zur Unkenntlichkeit. Dies tritt insbesondere in (rela- tiv zur verfügbaren Bandbreite) hoch ausgelasteten Netzverbindungen auf. Bisherige Lösungsansätze nutzen die Sprachkom- pression, was die benötigte Übertragungsbandbreite reduziert, bzw. eine höhere Priorität für Pakete mit Sprachnachrichten, was das Echtzeitverhalten der Übertragungsstrecke verbessert. In unkontrollierba- ren Netzbereichen, d.h. in Bereichen mit unbekannter Bandbreite und Auslastung sind diese Verfahren jedoch ungeeignet.