Browse Prior Art Database

Auswertung einer Konfigurationssicherung bei der Softwareinstallation

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018556D
Original Publication Date: 2002-Sep-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Benedikt Adamitzki [+details]

Abstract

Sollen Softwaresysteme installiert werden, so ist es oft erforderlich, diese entsprechend dem Hardware- System bzw. entsprechend spezifischen Erfordernis- sen zu konfigurieren. Die Konfiguration kann mit- unter sehr aufwendig sein. Soll eine Software auf mehreren identischen Hardware-Systemen oder erneut installiert werden, so ist bei jeder Installation eine zeitaufwendige und fehleranfällige Neukonfigu- ration erforderlich. Um dieses Problem zu umgehen, wird ein Konfigu- rationssicherungssystem vorgeschlagen. Das Konfi- gurationssicherungssystem basiert auf dem schon existierenden Prinzip die Konfigurationsdaten zu speichern, weitet dieses jedoch aus und verbessert es in seinen Schwachpunkten.