Browse Prior Art Database

Zweischichtige Elastomerdichtung

IP.com Disclosure Number: IPCOM000018561D
Original Publication Date: 2002-Sep-01
Included in the Prior Art Database: 2003-Jul-23

Publishing Venue

Siemens

Related People

Authors:
Werner Schnabel [+details]

Abstract

Bei der Abdichtung zwischen Ansaugrohren und Zylinderkopf für Otto- und Dieselmotoren muss man immer Kompromisse zwischen der Haltbarkeit der Dichtung bzgl. der Temperatur und der Widerstands- kraft gegen die Kraftstoffe eingehen. Der Werkstoff HNBR (Acrylnitril-Butadien) erfüllt die Temperatur- anforderungen (-40°C bis 150°C); FPM (Fluorkau- tschuk) ist resistent gegen die Kraftstoffe. Es wird vorgeschlagen, beide Werkstoffe in einer Dichtung zu kombinieren. Zum Schutz gegen die Temperatur wird HNBR eingesetzt und mit einer inneren Schicht FPM versehen. Da sich die beiden Werkstoffe nicht gut verbinden, wird das zuerst gespritzte HNBR mit formschlüssigen Elementen versehen, so dass das aufgespritzte FPM dort haftet. Beide Werkstoffe können jedoch auch auf einem Dorn oder durch extrudieren übereinander gebracht werden; die Verbindung erfolgt durch Aufrauen des untenliegenden Materials.