Browse Prior Art Database

Teilnehmer einer Audio-Konferenz haben Moeglichkeit sich individuell die Namen/Rufnummern der aktuellen Konferenzteilnehmer ansagen zu lassen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000019600D
Original Publication Date: 2003-Oct-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Oct-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Teilnehmer einer Audiokonferenz haben bislang nicht die Moeglichkeit, sich einen Ueberblick ueber die anderen Konferenzteilnehmer zu machen, ohne dies zu erfragen. Lediglich derjenige, der die Konferenz eingeleitet hat (Konferenz-Master), besitzt diesen Ueberblick. Durch ein neues Verfahren koennen sich alle Teilnehmer einer Audiokonferenz per Tastendruck (Nachwahl bei Tonwahlverfahren/Mehrfrequenzwahlverfahren) die anderen Konferenzteilnehmer ansagen bzw. anzeigen lassen, ohne die anderen Konferenzteilnehmer zu stoeren. In Faellen, in denen eine Konferenz ueber eine sogenannte Conference-Bridge gefuehrt wird, waehlen sich die Teilnehmer ein und muessen sich in der Regel an der Conference-Bridge identifizieren. Dabei kann eine Aufzeichnung des Namens vorgenommen werden, die dann spaeter bei Bedarf abgerufen werden kann.