Browse Prior Art Database

Ortungssystem für Spitäler und Pflegeheime

IP.com Disclosure Number: IPCOM000020278D
Original Publication Date: 2003-Dec-25
Included in the Prior Art Database: 2003-Dec-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Systemanforderungen Viele Pflegeheime haben das Problem, dass desorientierte Personen oft unkontrolliert das Haus verlassen und später irgendwo aufgegriffen werden. Ein Ortungssystem soll rechtzeitig bemerken, wenn ein Patient seine Abteilung oder das Areal verlässt, oder dies besser sogar verhindern können. Es ist auch ein Vorteil, wenn gewisse Patienten innerhalb des Areals geortet werden können. Ein weiterer Vorteil ist, wenn der vom Patienten getragene Tag eine Alarmtaste hat, mit der er eine Krankenschwester rufen kann. Dank dem Ortungssystem wird sofort klar, wo sich der Patient gerade befindet.In vielen Fällen ist es nützlich, wenn am Tag ein Monitorgerät für Gesundheitsdaten angeschlossen werden kann, das laufend Messwerte sammelt und diese bei Bedarf an eine Zentrale übermittelt, oder einen Alarm auslöst, wenn ein kritischer Gesundheitszustand eintritt. Ein spezielles Problem ist die Art und Weise, wie der Tag an einem desorientierten Patienten befestigt wird. Nicht alle sehen den Sinn eines solchen Tags ein und würden ihn wahrscheinlich entfernen, bzw. irgendwo liegen lassen. Es besteht daher die Idee, den Tag in die Kleidung von solchen Patienten einzunähen. Möglich ist auch eine Befestigung z.B. am Handgelenk, die nur durch das Pflegepersonal gelöst werden kann.