Browse Prior Art Database

Bedienkonzept zur Parametrierung eines Umrichters

IP.com Disclosure Number: IPCOM000028072D
Original Publication Date: 2004-May-25
Included in the Prior Art Database: 2004-May-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Bei der Parametrierung (Anpassung der Parameterwerte) von Umrichtern, beispielsweise fuer Antriebe, muessen zahlreiche Daten bereitgestellt werden, um die vollstaendige Funktionalitaet des Antriebs sicherzustellen. Diese Aufgabe wird meistens mit Unterstuetzung eines Computers durchgefuehrt, auf dem entsprechende Parametrierprogramme ausgefuehrt werden. Als Eingabemittel stehen zumeist eine Tastatur und eine Maus oder ein Touchpad zur Verfuegung. Alternativ ist haeufig die Parametrierung am Umrichter selbst moeglich. Dabei werden die Daten ueblicherweise relativ umstaendlich ueber eine reduzierte Tastatur bzw. ein kleines beruehrungssensitives Display eingegeben. Eine Idee zur Vereinfachung des Vorgehens sieht den Einsatz einer Sprachschnittstelle zur Parametrierung eines Umrichters vor. Ergaenzend zur komplett sprachbasierten Benutzerfuehrung sind Visualisierungen moeglich.