Browse Prior Art Database

Verwendung einer simplen Notation zur einfachen und schnellen Beschreibung der zeitlichen Abhaengigkeiten paralleler Aktionen in einem komplexen Ablauf

IP.com Disclosure Number: IPCOM000028255D
Original Publication Date: 2004-Jun-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Jun-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

In technischen Dokumenten wie beispielsweise Testvorschriften oder Ablaufprotokollen werden haeufig zu einem komplexen Ablauf zusammengesetzte, zueinander parallel verlaufende Aktivitaeten dokumentiert. Die Form, in welcher der zeitliche Zusammenhang zwischen den einzelnen Aktivitaeten beschrieben wird, bleibt dabei dem Autor ueberlassen. Es gibt zwar definierte Beschreibungssprachen, allerdings koennen diese nur mit Unterstuetzung eines geeigneten Werkzeugs erstellt werden, und die so erstellten Diagramme lassen sich nicht in jede Dokumentart einfuegen. Bislang wurden parallele Aktivitaeten eines komplexen Ablaufs meist unter Zuhilfenahme von Praepositionen wie "zuvor", "danach" etc. beschrieben. Dabei bleibt allerdings nicht selten einiges im Unklaren, zum Beispiel ob und wie lange ein Prozess fortdauert, welche Prozesse oder Aktivitaeten tatsaechlich parallel oder doch sequentiell ablaufen etc. Eine definierte und simple textliche Beschreibungsform wird im Folgenden vorgestellt.