Browse Prior Art Database

Verschleissschutzschicht fuer hochtemperaturbestaendige Gasturbinenbauteile

IP.com Disclosure Number: IPCOM000029868D
Original Publication Date: 2004-Aug-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Aug-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Bei Gasturbinen kann es durch Anstreifen der Laufschaufel am Fuehrungsring zum Problem eines Abriebs an der Schaufelspitze kommen. Ist auf dem Fuehrungsring eine keramische Waermedaemmschicht oder Einlaufschicht aufgebracht, so kann dieser Abrieb gravierende Folgen haben, wie z.B. eine Verschlechterung des Wirkungsgrades oder einen Maschinenausfall. Bisher ist das Problem des Verschleissschutzes nur unzureichend geloest, da die derzeit erhaeltlichen Verschleissschutzsysteme bei hoeheren Temperaturen relativ schnell versagen. Ein generelles Problem dabei ist die Einstellung und Stabilisierung eines verschleissbestaendigen Gefuegezustands ueber die gesamte Schichtdicke und die homogene Einlagerung von abrasiv-widerstandserhoehenden Hartstoffpartikeln, die auch resistent gegen Heissgasoxidation sind.