Browse Prior Art Database

Verfahren zur Fehlerkorrektur bei der Datenuebertragung ueber MBS

IP.com Disclosure Number: IPCOM000029977D
Original Publication Date: 2004-Aug-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Aug-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

DVB-H (Digital Video Broadcast - Handheld) ist ein Video-Broadcast Dienst fuer tragbare Geraete wie Handys und PDAs (Personal Digital Assistants). Zurzeit gibt es im Standardisierungsforum OMA (Open Mobile Alliance) Ueberlegungen, DVB-H und rueckkanalfaehige Mobilfunktechniken wie insbesondere UMTS miteinander zu kombinieren. Das dabei entstehende System wird in OMA unter der Bezeichnung Mobile Broadcast Service (MBS) bearbeitet. Ziel ist es, die Mobilfunkteilnehmer ueber DVB-H ressourceneffizient und kostenguenstig mit multimedialen Daten zu versorgen und ihnen ueber einen Rueckkanal die Gelegenheit zu geben, interaktiv in die Uebertragung der Daten einzugreifen bzw. die Kontrolle und Eigenschaften der Datenuebertragung zu beeinflussen. Beispiele fuer die Anwendung von MBS sind Dienste wie Online Games und Dedicated Download aber auch Kontrollmechanismen fuer z.B. Authentifizierungen, Autorisierungen und Schluesselaushandlungen, sowie Prozeduren fuer die Vergebuehrung der genutzten Dienste (Charging, Billing). Bislang fanden lediglich Ueberlegungen zu den Anforderungen an MBS statt. Beitraege und Ueberlegungen zu der Architektur, den Mechanismen und der notwendigen Signalisierung zwischen den beteiligten Netzwerkelementen zur Realisierung von MBS wurden bisher in OMA nicht vorgestellt oder diskutiert. Im Folgenden soll ein Verfahren zur Fehlerkorrektur bei der Datenuebertragung detailliert beschrieben werden.