Browse Prior Art Database

Anwendungen der optischen Vektor-Matrix-Multiplikation

IP.com Disclosure Number: IPCOM000030951D
Original Publication Date: 2004-Oct-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Oct-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Bei vielen DSP (Digital Signal Processing)-Anwendungen, wie etwa der digitalen Spracherkennung oder der Simulation optischer Uebertragungssysteme wird intensiver Gebrauch von der FFT (Fast Fourier Transformation) gemacht. Bei einer FFT werden Vektor-Matrix-Multiplikationen ausgefuehrt. Herkoemmliche elektronische DSP-Prozessoren sind fuer o.g. Anwendung ungeeignet. Dies liegt an deren niedriger Ausfuehrungsgeschwindigkeit bei FFT. Seit einiger Zeit stehen optische DSP-Prozessoren (z.B. der EnLight 256) zur Verfuegung. Diese optischen DSP-Prozessoren arbeiten mit Hilfe optischer Vektor-Matrix-Multiplikationen um Groessenordungen schneller als ihrer elektronischen Aequivalente.