Browse Prior Art Database

Whole Body Coil for Tim Systems and Avanto

IP.com Disclosure Number: IPCOM000033176D
Original Publication Date: 2004-Dec-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Dec-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Bislang werden fuer eine Ganzkoerperuntersuchung mit Magnetresonanztechnologie fuenf verschiedene Spulen eingesetzt. Dies sind drei fuer die Koerpermatrix, eine fuer die periphere Matrix und eine fuer den oberen Nackenbereich und fuer den oberen Kopfbereich. Es erfordert dabei einen hohen Zeitaufwand, die entsprechenden Spulenkombinationen fuer die entsprechenden Aufnahmen einzustellen. Dieser Umstand ist wenig anwender- und patientenfreundlich. Fuer Magnetresonanzsysteme wie beispielsweise Magnetom Avanto und Tim (Total imaging matrix) der Siemens AG kann nun eine neuartige Ganzkoerpermatrixspule (Whole Body Matrix Coil) verwendet werden. Grundsaetzlich enthaelt das neue Spulensystem die bereits bestehenden Spulen. Diese sind jedoch derart miteinander verbunden, dass sie sich nur noch als zwei einzelne Spulen darstellen (siehe Abb. 1).