Dismiss
We will be performing system updates on Sunday, July 21st, from 9-noon ET. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Anzeige von Fehlern in einem Feldbus mit Hilfe eines 3D-Modells

IP.com Disclosure Number: IPCOM000131931D
Original Publication Date: 2005-Dec-25
Included in the Prior Art Database: 2005-Dec-25
Document File: 5 page(s) / 408K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

In der Automatisierungstechnik bei heute eingesetzten Feldbussen ist es durch den Einsatz geeigneter Hardware moeglich, im Fehlerfall einzelner integrierter Komponenten, die Distanz zwischen der den Fehler erkennenden Einheit und dem Fehlerort zu bestimmen. Zum Einsatz kommen dafuer z.B. so genannte Diagnose Repeater, die durch Reflexionsmessungen den Fehlerort bestimmen. Dabei wird in der Regel die Distanz zwischen der Erfassungseinheit und dem Fehlerort oder die Distanz zwischen dem benachbarten Busteilnehmer und dem Fehlerort ermittelt und angezeigt. Diese, fuer eine schnelle Fehlerbeseitigung wertvolle Information, wird heute jedoch lediglich in Textform oder in einer schematischen bzw. topologischen Sicht angezeigt. Insbesondere bei ausgedehnten Bussystemen und bei verdeckter und nicht geradliniger Verlegung der verwendeten Kabel gestaltet sich die Suche nach dem Fehlerort und somit dessen Freilegung fuer die Reparatur oft schwierig. Es wird vorgeschlagen ein 3D-Modell der betrachteten Anlage zu erstellen bzw. zu nutzen, das den genauen Fehlerort auf einem Bildschirm anzeigt und somit das Auffinden des Fehlerortes vereinfacht.