Browse Prior Art Database

Reduktion des Stroemungswiderstandes und Geraeuschminderung einer luftgekuehlten gehaeuselosen elektrischen Maschine

IP.com Disclosure Number: IPCOM000172486D
Original Publication Date: 2008-Jul-25
Included in the Prior Art Database: 2008-Jul-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Gehaeuselose elektrische Maschinen werden mittels eines Luftstroms gekuehlt. Dabei werden insbesondere die beiden Topflagerschilde auf der drive end (DE) und non drive end (NDE) Seiten der elektrischen Maschine sowie die Eckbereiche des meist quadratischen Staenderblechpakets, das von axialen Kuehlkanaelen durchzogen ist, von der Kuehlluft umstroemt. Dort wird die Verlustwaerme des Motors an die Kuehlluft abgegeben. Zwischen den Kavitaeten in den Topflagerschilden und den Kuehlkanaelen kommt es zu einer ploetzlichen Veraenderung des Stroemungsquerschnitts. Der Kuehlluftstrom wird von einem Fremdluefteraggregat angetrieben, das an einem der beiden Topflagerschilde entweder saugend oder drueckend und radial oder axial angebracht ist. Das Fremdluefteraggregat ist so dimensioniert, dass bei dem zur Kuehlung der elektrischen Maschine notwendigen Volumenstrom alle Stroemungswiderstaende ueberwunden werden, die bei dem Weg der Kuehlluft durch den Motor auftreten.