Browse Prior Art Database

Jahreszeitabhaengige Anpassung der Programme von Waeschepflegegeraeten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000172505D
Original Publication Date: 2008-Jul-25
Included in the Prior Art Database: 2008-Jul-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

An die Funktion von Waeschepflegegeraeten, insbesondere Waschmaschinen, gibt es jahreszeitabhaengig unterschiedliche Anforderungen. Im Winter wird die Waesche haeufig in der Wohnung auf einem Waeschestaender oder in einem elektrischen Waeschetrockner getrocknet. Deshalb besteht da, um die Trocknungszeit bzw. den Energieverbrauch gering zu halten, die Forderung nach geringstmoeglicher Restfeuchte und damit maximal moeglicher Schleuderdrehzahl. Durch die anschliessende Behandlung im Waeschetrockner werden dabei entstehende Knitter wieder entfernt. Im Sommer wird die Waesche haeufig auch bei Vorhandensein eines Waeschetrockners im Freien getrocknet. Dabei spielt die Schleuderrestfeuchte eine geringere Rolle. Hier kann aus Gruenden der Waescheschonung, Knittervermeidung und Verringerung des Geraeteverschleisses die Schleuderdrehzahl reduziert werden.