Browse Prior Art Database

Nutzung von auditiven Informationen bei bildgebenden medizinischen Systemen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000182875D
Original Publication Date: 2009-May-27
Included in the Prior Art Database: 2009-May-27

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

In der Medizin werden heute durch die Verwendung von bildgebenden Systemen eine grosse Menge an Daten akquiriert, die durch den jeweiligen Befunder (Arzt) ausgewertet und bezueglich ihrer diagnostischen Relevanz eingeordnet werden muessen. Derzeit uebliche Systeme nutzen nur einen geringen Teil der Wahrnehmungsmodalitaeten des Menschen. Die dargebotene Datenmenge wird heute dem betreffenden Operateur hauptsaechlich ueber die visuelle Darstellung uebermittelt. Andere Wahrnehmungsmodalitaeten werden meist nicht fuer die Bewaeltigung des eigentlichen Aufgabeninhaltes in Anspruch genommen, sondern fuer die Schnittstellenfunktionen. So dienen akustische Signale nur dazu, die Aufmerksamkeit des Benutzers auf bestimmte Anzeigen/Status zu lenken. Derzeit wird der akustische Kanal lediglich im zur Uebermittlung von Warn- oder Statusinformationen von bildgebenden Einheiten benutzt, etwa fuer den Fall, wenn ein Anprall oder eine Beruehrung mit einem Anlagenteil droht oder erfolgt ist.