Browse Prior Art Database

Hybrid-Ofen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000191800D
Original Publication Date: 2010-Jan-25
Included in the Prior Art Database: 2010-Jan-25

Publishing Venue

Siemens

Related People

Other Related People:

Abstract

Um Metalle einzuschmelzen koennen Induktions- oder Konvektionsoefen verwendet werden. Dabei kann es im oder nach dem Ofen zu inhomogenen Temperaturverteilungen im Waermegut und zu Zunderbildung kommen. Entsteht Zunder, so muss dieser bisher durch eine nachgeschaltete Entzunderung entfernt werden. Speziell bei der ueblichen Warmbandherstellung, mittels Vorgeruest und Fertigungsstrasse, werden bei dieser Entzunderung jedoch grosse Temperaturverluste im Metallband erzeugt. Dementsprechend wird eine inerte Ofenfuehrung zunehmend von Bedeutung, um die Zunderbildung einzuschraenken. Damit ist gemeint, dass eine neue Ausfuehrung von Oefen vorzugsweise mit Sauerstoffanteilen unter zwei Prozent arbeitet und induktiv beheizt wird. Die Einstellung solcher Ofenatmosphaeren wird ueblicherweise durch die Beimischung von Inertgasen erreicht. Diese verursachen jedoch zusaetzliche Kosten durch permanenten Verlust und gesteigerten Energiebedarf, da das Gas ebenfalls erwaermt werden muss.