Month of February 2003 - Page Number 6

Showing 51 - 60 of 207 from February 2003
Browse Prior Art Database
  1. 51.
    Die formale Beschreibung eines Objektmodells kann direkt in DDL (Description Definition Language) definiert werden. Dieses Verfahren ist jedoch zeitaufwendig und mit einem relativ grossen Fehlerrisiko behaftet. Mittels eines neuen Verfahrens wird die Generierung der formalen Beschreibung eines Objektmodells aus einer...
    IPCOM000010823D | Original Publication Date: 2003-Feb-25
  2. 52.
    The principle of BSSGP (Base Station System GPRS Protocol) flow control procedure is that the BSS (Base Station Sub-System) sends to the SGSN (Serving GPRS Support Node) flow control parameters which will allow the SGSN to locally control its transmission output in the SGSN to BSS direction. The SGSN part of the flow...
    IPCOM000010824D | Original Publication Date: 2003-Feb-25
  3. 53.
    Stromschleifensensoren benoetigen einen externen Widerstand zur Strommessung und besitzen zwei Signalanschluesse (Stromversorgung und Signalauswertung). Darueber hinaus sind bisher eine High-Side-Stromversorgung, eine Low-Side-Signalauswertung (und Stromversorgung) sowie eine Kurzschlussstrombegrenzung noetig. Deshalb...
    IPCOM000010825D | Original Publication Date: 2003-Feb-25
  4. 54.
    Bei embedded Flash Speichern ist eine sehr hohe Zugriffs- und Lesegeschwindigkeit notwendig. Da die Taktfrequenzen der Microcontroller stark ansteigen. Fuer das Lesen der derzeitigen Flashzellen ist jedoch das Schalten von relativ hohen Spannungen notwendig. Diese hohen Spannungen koennen bei modernen CMOS...
    IPCOM000010826D | Original Publication Date: 2003-Feb-25
  5. 55.
    Fuer die Synchronisation der TTCAN-Systemzeit (Time Triggered Controller Area Network) aller TTCAN-Knoten auf einem gemeinsamen Zeitgeber-TTCAN-Knoten ist eine Anpassung des TUR (Time Unit Ratio) erforderlich, was sowohl mittels Hardware als auch mittels Software geschehen kann. Die Synchronisation der TTCAN-Zeit...
    IPCOM000010827D | Original Publication Date: 2003-Feb-25
  6. 56.
    La présente invention se rapporte au rattrapage de jeu dans des assemblages mécaniques et tout particulièrement à l’assemblage entre un entraîneur de pompe haute pression d’essence et le moteur sur un véhicule automobile. Ce type d’assemblage nécessite un certain jeu pour diverses raisons. Citons notamment : ...
    IPCOM000010854D | Original Publication Date: 2003-Feb-25
  7. 57.
    Eine neuartige Gehaeuseform fuer mobile Kommunikationsendgeraete ermoeglicht es, das Bedienfeld bzw. das Tastaturfeld samt zugehoeriger Technik nach dem Streichholzschachtelprinzip ineinander zu schieben. Dabei wird das Bedienfeld lediglich zu dessen Benutzung herausgeschoben. In eingeschobenem Zustand wird so eine...
    IPCOM000010873D | Original Publication Date: 2003-Feb-25
  8. 58.
    Zur Bestimmung der Position eines Endgeraetes werden in Mobilfunknetzen unter anderem Laufzeitmessungen ueber den Transceiver durchgefuehrt. Um moeglichst genau auf die Position des Geraetes schliessen zu koennen, muss die Laufzeit der Signale im Antennenkabel beruecksichtigt werden. Dazu wiederum muss die...
    IPCOM000010874D | Original Publication Date: 2003-Feb-25
  9. 59.
    Die Erfindung beschreibt ein Engineeringsystem, welches mehr aufgabenorientiert ist. Heutige SCADA / HMI-Systeme (Supervisory Control and Data Acquisition / Human Machine Interface) sind editororientiert. Das bedeutet, dass fuer die Erledigung einer bestimmten Aufgabe der Anwender zwangslaeufig zu einem entsprechenden...
    IPCOM000010875D | Original Publication Date: 2003-Feb-25
  10. 60.
    Mit Hilfe eines Geraetes zur Datenverarbeitung wie dem Personal Computer (PC) und daran angeschlossenen Ein- und Ausgabegeraeten koennen als Dateien (Files) vorliegende Daten angesehen, bearbeitet oder gespeichert werden. Fuer die unterschiedlichen Typen oder Formate von Files werden dazu jeweils spezielle Programme...
    IPCOM000010876D | Original Publication Date: 2003-Feb-25