Month of August 2003 - Page Number 8

Showing 71 - 80 of 250 from August 2003
Browse Prior Art Database
  1. 71.
    Bei Verwendung mehrerer einzelner Stiftwannen zur Integration mehrerer Steckverbinder zu einem System entstehen durch die Addition der Einzelpreise erhebliche Mehrkosten fuer ein Geraet. Die Integration mehrerer dieser teilweise aufwendigen Verriegelungen auf einer Platine und der Zukauf der Kontaktstifte als...
    IPCOM000016711D | Original Publication Date: 2003-Aug-25
  2. 72.
    Fuer den langfristigen Einsatz bei hohen Temperaturen werden metallische Heissgaskomponenten durch geeignete Beschichtungen gegen Korrosion, insbesondere Oxidation, geschuetzt. Fuer relativ niedrige Oberflaechentemperaturen stehen Diffusionsbeschichtungen zur Verfuegung, die sowohl auf der Heissgas- als auch auf der...
    IPCOM000016780D | Original Publication Date: 2003-Aug-25
  3. 73.
    Eine Anrufsignalisierung bei mobilen Kommunikationsendgeraeten (Mobilteile), beispielsweise DECT (Digital Enhanced Cordless Telecommunications) Geraete, findet derzeit mittels akustischer, optischer und mechanischer (Vibration) Signalisierung statt. Die Erfindung ermoeglicht es nun, ueber eine einfache Zusatzschaltung...
    IPCOM000016781D | Original Publication Date: 2003-Aug-25
  4. 74.
    Die Erfindung ermoeglicht eine einfache Einfuehrung einer mobiler IP-Kommunikation (Internet Protocol). Derzeit ist eine weiche Migration von DECT-basierten (Digital Enhanced Cordless Telecommunica-ions) auf WLAN-basierte (Wireless Local Area Network) Kommunikationsloesungen nur mit einem erheblichem Aufwand moeglich....
    IPCOM000016782D | Original Publication Date: 2003-Aug-25
  5. 75.
    Zur Zeit werden Kraftstoffqualitaetsaenderungen mit Hilfe der sogenannten Startmengenadaption oder der Laufunruhe-Methode erkannt. Bei diesen Verfahren werden der Drehzahlanstieg beim Starten eines Verbrennungsmotors bzw. Drehzahlschwankungen ausgewertet. Liegen der Drehzahlanstieg bzw. die Drehzahlschwankungen nicht...
    IPCOM000016783D | Original Publication Date: 2003-Aug-25
  6. 76.
    Das mobile Kommunikationsendgeraet eines Teilnehmers kann mit Hilfe eines neuen Verfahrens als Werbe- und Navigationsplattform in unmittelbarer Naehe des jeweiligen teilnehmenden Geschaeftes genutzt werden. Dabei sendet das jeweilige Unternehmen ueber beispielsweise Bluetooth oder WLAN (Wireless Local Area Network)...
    IPCOM000016784D | Original Publication Date: 2003-Aug-25
  7. 77.
    Die Erfindung beschreibt eine Moeglichkeit, SIP (Session Initiation Protocol) Clients und Server durch selbst erzeugte Nachrichten zu testen und selbst generierte Testszenarien der Reihe nach abzuarbeiten. Die Rueckmeldungen werden protokolliert. Bislang werden bestimmte Testtools verwendet, bei denen nur selbst...
    IPCOM000016785D | Original Publication Date: 2003-Aug-25
  8. 78.
    Antriebssysteme enthalten einen bestimmten Umfang an Funktionalitaet. Bei den bekannten Antriebssystemen wird diese Funktionalitaet bislang fest instantiiert. Das bedeutet, dass die Antriebsprojekte und die dazugehoerigen Parameter und internen Daten fest im Prozess eingebunden werden, unabhaengig von den tatsaechlich...
    IPCOM000016786D | Original Publication Date: 2003-Aug-25
  9. 79.
    In der heutigen Installationstechnik sind Taster nur durch kurzen oder langen Tastendruck zu bedienen. Je nach Bedienkonzept wird die entsprechende Funktion ausgeloest, beispielsweise das Ein- oder Ausschalten des Lichtes mit kurzem Druck auf den Taster oder das Dimmen mit langem Druck auf den Taster. Es wird...
    IPCOM000016787D | Original Publication Date: 2003-Aug-25
  10. 80.
    Ein sogenanntes schnurloses oder tragbares Telefon weist ueblicherweise eine aussen am Gehaeuse befindliche Schnittstelle zur Aufladung des Akkus auf. Ueber diese Schnittstelle wird der Ladestrom von einer aeusseren Ladeeinrichtung auf eine innenliegende elektronische Baugruppe und zum ebenfalls innenliegenden Akku...
    IPCOM000016822D | Original Publication Date: 2003-Aug-25